Hirudoid Gel 300mg (100 G)

Hirudoid Gel 300mg
-0%*
Abbildung nicht
verbindlich
kein Preis vorhanden
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Filter anzeigen Bewertungen Produktdetails
Keine der angebundenen Apotheken bietet das Produkt zur Zeit an.

1 Kundenmeinungen zu Hirudoid Gel 300mg (100 G)

Kundenbewertung vom 16.04.2009
Hirudoid Gel 300mg

Das Hirudoid Gel kenne ich von meiner Nachbarin, eine ältere Dame um die ich mich kümmere.Sie hat des öfteres Venenentzündungen die ihr Schmerzen verursachen, aber äußerlich sieht man nicht viel.3x am Tag reibe ich ihr das Gel vorsichtig auf die Stelle am Bein, es kühlt ihr die entzündeten Stellen und ihr Hausarzt sagt es sei ok.Ansonsten hilft da nur dem Bein Ruhe gönnen, aber das fällt der Dame mit ihren fast 85 Jahren auch heute noch schwer. Sie freut sich auch das ich ihr das Hirudoid Gel online bestelle, da spart sie richtig was, denn ihre Rente ist nicht gerade üppig.

4 5

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Hirudoid Gel 300mg (100 G)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Hinweise und Informationen zu Hirudoid Gel 300mg (100 G)

Zusammensetzung

  • 3 mg Chondroitin polysulfat


Hilfsstoffe

  • Isopropylalkohol
  • Natrium hydroxid
  • Polyacrylsäure
  • Propylenglycol
  • Wasser, gereinigt

Produktbeschreibung
Hirudoid wird zur lokalen Behandlung von stumpfen Verletzungen, Venenentzündungen, Venenthrombosen und Entzündungen von Krampfadern eingesetzt. Das Gel enthält Chondroitinpolysulfat aus Rindertracheen. Der Wirkstoff bewirkt einen ausgeprägten entzündungshemmenden Effekt. Das Arzneimittel unterstützt die Heilung von oberflächennahen Venenerkrankungen und wirkt Entzündungen von vorhandenen Krampfadern entgegen. Das Hirudoid Gel wirkt abschwellend und entzündungshemmend, außerdem beschleunigt es die Rückbildung von Blutergüssen.
Indikation
  • Das Arzneimittel ist ein abschwellendes und antientzündliches Arzneimittel.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • Zur lokalen Behandlung von
      • stumpfen Verletzungen (Traumen) mit und ohne Bluterguss (Hämatom)
      • oberflächlicher Venenentzündung, sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden kann.
Kontraindikation
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Chondroitinpolysulfat oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.
    • Wenden Sie das Arzneimittel nicht auf offenen Wunden oder verletzter Haut an.
Dosierung
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Tragen Sie 2- bis 3-mal täglich auf das Erkrankungsgebiet auf. Je nach Größe des zu behandelnden Bereiches ist im Allgemeinen ein Gelstrang von 3 bis 5 cm ausreichend.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung von dem Arzneimittel sollte so lange fortgeführt werden, bis die Beschwerden abgeklungen sind. In der Regel beträgt die Behandlungsdauer bei stumpfen Verletzungen bis zu 10 Tagen, bei oberflächlicher Venenentzündung ein bis zwei Wochen.
    • Gegen eine länger dauernde Anwendung bestehen keine Bedenken. Sollten sich jedoch nach einer 14-tägigen regelmäßigen Anwendung von dem Arzneimittel die Beschwerden nicht gebessert haben oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.
Patientenhinweise
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Schwangerschaft
  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Bisherige Erfahrungen mit der lokalen Anwendung von Chondroitinpolysulfat auf der Haut bei Schwangeren und Stillenden haben keine Anhaltspunkte für schädigende Wirkungen beim ungeborenen Kind oder dem Säugling ergeben.

Versandapotheke mit günstigen Preisen

  • Berlinda Versandapotheke
  • HAD Apotheke Deutschland
  • meine Gesundheitsapotheke
  • ayvita - Deutsche Internetapotheke
  • actavia Meine Versandapotheke
  • claras-apotheke