Wissenswertes zu

Meditonsin ist ein homöopathisches Arzneimittel, das bei Erkältungskrankheiten, speziell bei akuten Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes zum Einsatz kommt.

Mehr Informationen zum Thema

Produkte aus der Kategorie Meditonsin

Meditonsin Globuli 8 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-52%*
Meditonsin Globuli 8 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Globuli 8 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11484834

Kategorie: Meditonsin

4,94 € bis 10,48 €
Meditonsin Tropfen 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-51%*
Meditonsin Tropfen 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Tropfen 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 10192710

Kategorie: Meditonsin

4,83 € bis 9,96 €
Meditonsin Tropfen 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-39%*
Meditonsin Tropfen 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Tropfen 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 10192727

Kategorie: Meditonsin

9,88 € bis 16,40 €
Meditonsin Lösung 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-0%*
Meditonsin Lösung 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Lösung 35 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 1097875

24 Erfahrungsberichte Kategorie: Meditonsin Darreichungsform: Lösung

Anwendungsgebiete: Schnupfen, Erkältung, Halsschmerzen, homöopathische Behandlung

6,29 €
Meditonsin Tropfen 2X50 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-41%*
Meditonsin Tropfen 2X50 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Tropfen 2X50 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 10192733

Kategorie: Meditonsin

14,74 € bis 24,99 €
Meditonsin Lösung 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-0%*
Meditonsin Lösung 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Lösung 70 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 1097881

29 Erfahrungsberichte Kategorie: Meditonsin Darreichungsform: Lösung

Anwendungsgebiete: Entzündungen, Schnupfen, Erkältung, homöopathische Behandlung

11,95 €
Meditonsin Lösung 100 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-0%*
Meditonsin Lösung 100 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Meditonsin Lösung 100 G Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 6498840

Kategorie: Meditonsin Darreichungsform: Lösung

Anwendungsgebiete: Erkältung, Halsschmerzen, Heiserkeit

16,95 €
Es wurden 7 Produkte gefunden.

Mehr Informationen zum Thema

Das Arzneimittel ist seit über 60 Jahren auf dem Markt und hat sich als sanftes und gleichzeitig hochwirksames Erkältungsmittel vielfach bewährt.

Meditonsin enthält drei natürliche, aufeinander aufbauende und sich ergänzende homöopathische Wirkstoffe, den so genannten „TriKomplex“. Im Zusammenwirken dieser Inhaltsstoffe hilft das Medikament, das Immunsystem zu unterstützen und die körperlichen Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Halsschmerzen, Husten und Schnupfen sowie die Begleitsymptome Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur und Müdigkeit werden deutlich gelindert; bei rechtzeitiger und regelmäßiger Einnahme verläuft die Erkrankung weniger unangenehm und der Heilungsprozess wird beschleunigt.

Durch seine natürlichen Inhaltsstoffe und die gute Verträglichkeit ist Meditonsin bereits für Kinder ab dem siebten Lebensmonat geeignet.

Die rechtzeitige Einnahme von Meditonsin gleich bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ist besonders wichtig. Im akuten Fall soll das Mittel mehrmals täglich (alle 30 bis 60 Minuten) eingenommen und für eine Weile im Mund belassen werden. So können die Wirkstoffe durch die Mundschleimhaut schnell und gut aufgenommen werden. Meditonsin verteilt sich im Mund- und Rachenraum und setzt damit genau dort an, wo die Erreger eines grippalen Effekts (meist Viren) als erstes in den Körper gelangen.

Meditonsin gibt es inzwischen nicht mehr nur als flüssige Dilution, sondern ist jetzt auch als Erkältungs-Globuli erhältlich. Globuli, auch Streukügelchen genannt, bestehen aus Rohrzucker, der mit der verdünnten Urtinktur des jeweiligen Wirkstoffs bzw. der jeweiligen Wirkstoffe benetzt und anschließend getrocknet wird. Die Globuli sind laktose- und glutenfrei und – wie auch die Dilution – ebenfalls bereits für Kinder ab einem Jahr in der Selbstmedikation und für Säuglinge ab sieben Monaten nach Rücksprache mit dem Arzt zugelassen.  

Wirkweise und Wirkstoffe von Meditonsin

Die Wirkweise des homöopathischen Arzneimittels Meditonsin beruht auf dem Grundprinzip der Homöopathie „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“, das auch „Simile-Prinzip“ genannt wird. Natürliche Substanzen pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs, die bei gesunden Menschen Krankheitssymptome hervorrufen, werden bei erkrankten Menschen in homöopathischen Dosen gegen ähnliche Beschwerden eingesetzt. Hierdurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert und die Symptome gelindert.

Meditonsin besteht aus drei verschiedenen Wirkstoffen, die aufeinander aufbauen und sich ergänzen: Aconitinum, Atropinum sulfuricum und Mercurius cyanatus. Diese drei natürlichen Wirkstoffe decken ein breites Wirkspektrum ab. Aconitinum wird in akuten Entzündungsphasen mit plötzlichem, heftigem Krankheitsbeginn eingesetzt, Atropinum sulfuricum wirkt gegen Hals- und Schluckbeschwerden und Husten, Mercurius cyanatus hemmt (eitrige) Entzündungen des Rachens, des Kehlkopfs und der Nebenhöhlen und hilft, Lymphknoten abschwellen zu lassen. Dieser „TriKomplex“ kann den Krankheitsverlauf eines grippalen Infekts mildern oder auch verhindern, dass die typischen Erkältungsbeschwerden voll zum Ausbruch kommen.

Die richtige, rechtzeitige und regelmäßige Einnahme ist besonders wichtig

Die regelmäßige Einnahme von Meditonsin ist vor allem in der Anfangsphase einer Erkältung wichtig für die Wirksamkeit. Schon beim Auftreten der ersten Symptome eines grippalen Infekts sollte Meditonsinbis zu sechs Mal täglich alle 30 bis 60 Minuten unverdünnt eingenommen werden. Dabei ist es sinnvoll, die rote Trinkkappe zu nutzen und die Berührung mit einem Metalllöffel zu vermeiden, um die Wirkung des Homöopathikums nicht zu mindern. Die Globuli streut man einfach in die Handfläche und nimmt sie von dort mit der Zunge auf.

Die Tropfen sollten bei jeder Einnahme für einige Zeit im Mund behalten und erst dann heruntergeschluckt werden. Auch die Globuli sollte man nicht sofort schlucken oder zerkauen, sondern langsam auf oder unter der Zunge zergehen lassen. Auf diese Weise können die Wirkstoffe in Meditonsin optimal über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und sich besonders gut entfalten.

Meditonsin für Kinder und Babys

Die Behandlung mit Meditonsin ist bereits für Säuglinge ab sieben Monaten geeignet, jedoch nicht ohne zuvor den Kinderarzt zu konsultieren. In der Selbstmedikation kann Meditonsin erst Kindern ab einem Jahr verabreicht werden. Dessen ungeachtet sollte bei einem Kleinkind bis zu vier Jahren, das unter Erkältungssymptomen leidet, immer der Arzt zu Rate gezogen werden – lieber einmal zu oft als einmal zu wenig. Dies gilt besonders, wenn das Kind deutlich ausgeprägte Symptome zeigt und sehr schlapp und teilnahmslos erscheint. Bei Säuglingen ist ein Arztbesuch bei Erkältungen und grippalem Infekt noch wichtiger. Da sie überwiegend durch die Nase und nicht durch den Mund atmen, können bei Schnupfen besonders schnell Atemprobleme auftreten.

Bei Babys und Kleinkindern gibt man die Tropfen am besten auf die Wangenschleimhaut. Die Globuli können zwischen Kiefer und Unterlippe oder in die Backentasche gelegt werden.

Zur Anwendung von Meditonsin bei Säuglingen unter sieben Monaten liegen bisher noch keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Deshalb sollte dieses Medikament während der ersten sechs Lebensmonate nicht angewendet werden.

Weitere wichtige Hinweise zur Anwendung von Meditonsin

Meditonsin darf nicht eingenommen werden bei bekannter Allergie bzw. Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe Aconitinum, Atropinum sulfuricum oder Mercurius cyanatus. Auch für alkoholkranke Personen ist Meditonsin nicht geeignet.

Frauen, die schwanger oder womöglich schwanger sind sowie stillende Frauen sollten vor der Einnahme von Meditonsin den Arzt oder Apotheker zu Rate ziehen.