Wissenswertes zu Folio

Folsäure ist ein B-Vitamin. Ursprünglich wurde es Vitamin B9 genannt. Ein anderer Name ist Folat. Folsäure ist ein essentielles Vitamin. Der Körper kann es nicht selbst herstellen, deshalb muss es mit der Nahrung aufgenommen werden. 
Mehr Informationen zum Thema Folio
Es wurden 0 Produkte gefunden.

Mehr Informationen zum Thema Folio

Folsäure befindet sich in größeren Mengen in der Leber vom Kalb und Geflügel, zu einem geringen Anteil in Vollkornprodukten und Gemüse, Fleisch und Fisch. Folsäure ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Mit Folio, einem Folsäurepräparat ist, können Frauen ihren Körper gut auf eine Schwangerschaft vorbereiten. Eine besondere Bedeutung kommt Folsäure in der Schwangerschaft zu, da es auch bei der Zellteilung eine große Rolle spielt. Folsäuremangel führt zu Anämie. Beim Fötus erzeugt es Spina bifida, den offenen Rücken und andere Rückenmarkserkrankungen. Auch sind Frühgeburten und Herzfehler möglich. So sollte bereits ab Kinderwunsch Folsäure eingenommen werden, um den Fötus bestmöglich zu versorgen, da in der Schwangerschaft und Stillzeit zusätzlich viele Mikronährstoffe lebensnotwendig werden. Die Versorgung mit den richtigen Mikronährstoffen ist schwierig, da sich der Kalorienbedarf während der Schwangerschaft nur um ca. 13 Prozent erhöht, während der Bedarf an den meisten Vitaminen und Jod höher ist. Die meisten Schwangeren und Stillenden nehmen nicht ausreichend Vitamine zu sich. Besonders empfindlich ist das Folat in der Nahrung. Folio enthält ausreichend Folsäure, Jod und das Vitamin B12. Folio gibt es als Folio und Folio forte, mit doppelt hohem Folsäure-Gehalt. Außerdem ist für Schilddrüsenpatienten Fol400 ohne Jod erhältlich. Bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist es nicht angezeigt, zusätzlich dem Körper Jod zuzuführen. Das gleiche gilt auch bei anderen Schilddrüsenproblemen sowie bei starkem Erbrechen während der Schwangerschaft, da dies auf Schilddrüsenprobleme hinweisen kann.