Mein Produkt suchen:

TAVEGIL (5 Stück)

TAVEGIL
-19%*
ab 9,22 €
Anbieter: Novartis 0 Bewertungen PZN: 1307918 rezeptfrei, Zum günstigsten Shop Darreichungsform: AmpullenAnwendungsgebiete: Juckreiz, Allergien, Heuschnupfen, Nesselsucht, Rötungen, Hautallergien Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Abbildung nicht verbindlich

Suchergebnis sortieren nach:

Filterungen/Sortierungen löschen Filterungen/Sortierungen löschen
  • Filtern nach:
  • Zahlungsarten
  • Versandunternehmen
  • Beste Bewertung
Drei oder mehr Sterne (Drei oder mehr) Vier oder mehr Sterne (Vier oder mehr) Fünf Sterne (Fünf)
Volksversand Versand-Apotheke 19% sparenVolksversand (51 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 1,84 € pro Stück. Versandkostenfrei ab 0,00 €

Daten vom 01.08.2014 13:50, Preis kann jetzt höher sein
-19%*
9,22 €

Versandkostenfrei
Gesamtpreis 9,22 €

Zum Shop
SANICARE-Apotheke - Die Versandapotheke 10% sparensanicare (168 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 2,07 € pro Stück. Versandkostenfrei ab 20,00 €

Daten vom 01.08.2014 13:50, Preis kann jetzt höher sein
-10%*
10,35 €

Versand 3,95 €
Gesamtpreis 14,30 €

Zum Shop
Jetzt bei Elisana - Meine Stammapotheke kaufenElisana (22 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 2,30 € pro Stück. Versandkostenfrei ab 50,00 €

Daten vom 01.08.2014 13:50, Preis kann jetzt höher sein
-0%*
11,50 €

Versand 3,95 €
Gesamtpreis 15,45 €

Zum Shop

close

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit TAVEGIL (5 Stück)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Ihre Bewertung (1-5):
Bewertung abgeben

TAVEGIL (5 Stück)

Zusammensetzung

  • 2 mg Clemastin
  • 2.68 mg Clemastin fumarat


Hilfsstoffe

  • Ethanol
  • Natrium chlorid
  • Natrium citrat 2-Wasser
  • Propylenglycol
  • Sorbitol
  • Wasser, für Injektionszwecke

Produktbeschreibung
Bei den Tavegil Ampullen handelt es sich um ein Antiallergikum. Die Ampullen enthalten den Wirkstoff Clemastin. Das Clemastin unterbricht die Wirkung des Histamins an den Rezeptoren. Histamin verursacht die typischen Symptome einer Allergie. Die Tavegil Ampullen werden zur Behandlung der Symptome bei allergischen Erkrankungen angewendet. Zu diesen Erkrankungen zählen chronische Nesselsucht, chronischer allergischer Schnupfen und Heuschnupfen. Die chronische Nesselsucht verursacht Juckreiz, Quaddelbildung und Rötung der Haut. Die Beschwerden bei Heuschnupfen sind Nasenlaufen, Niesen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung und Jucken der Augen, sowie Tränenfluss.
Indikation
  • Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum zur intravenösen Anwendung bei allergischen Erkrankungen und Juckreiz.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur Prämedikation gegebenenfalls auch in Kombination mit einem H2-Rezeptorantagonisten zur Vermeidung von Histamin-bedingten klinischen Reaktionen vor der Gabe von radiologischen Kontrastmitteln.
    • In der medizinischen Praxis wird das Arzneimittel ferner angewendet zur kurzfristigen Akutbehandlung von schweren allergischen Erkrankungen.
Kontraindikation
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Clemastin, andere Antihistaminika mit ähnlicher chemischer Struktur oder einem der sonstigen Bestandteile von Tavegil Injektionslösung sind;
    • wenn Sie unter Porphyrie (gestörte Bildung des Blutfarbstoffes) leiden;
    • wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, da keine ausreichenden Daten vorliegen;
    • bei Kindern unter 1 Jahr.
Dosierung
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene:
      • 1 Ampulle i.v.: langsame Gabe unter Kontrolle der Herzfrequenz.
    • Kinder ab 1 Jahr:
      • 0,03 mg/kg Körpergewicht i.v.; langsame Gabe unter Kontrolle der Herzfrequenz.
    • In der Regel ist eine einmalige Gabe ausreichend.
    • Bei zusätzlicher Anwendung eines H2-Rezeptorantagonisten zur Prophylaxe von allergischen Reaktionen vor der Gabe von radiologischen Kontrastmitteln (keine Mischspritze) ist die Gebrauchsinformation des betreffenden Arzneimittels zu beachten.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Im Falle einer beabsichtigten oder versehentlichen Überdosierung informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt oder Apotheker, damit er über den Schweregrad und ggf. erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Unterbrechen Sie die Behandlung oder beenden Sie die Anwendung vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
    • bei Patienten mit Engwinkelglaukom (Grüner Star);
    • bei stenosierendem (einengendem) Magengeschwür;
    • bei pyloroduodenaler Obstruktion (Verengung/Verschluss im Bereich Magenausgang und Zwölffingerdarm);
    • bei symptomatischer Prostatavergrößerung mit Restharnbildung oder Blasenhalsobstruktion (Verengung/Verschluss des Blasenhalses);
    • wenn Sie an Herzerkrankungen, dem angeborenen Long-QT-Syndrom oder Störungen der Blutsalze leiden, dürfen Sie das Arzneimittel nur unter besonderer strenger ärztlicher Indikationsstellung und ggf. EKG-Kontrollen anwenden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Reaktionsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
Schwangerschaft
  • Über die Anwendung bei Schwangeren liegen keine Daten vor. Sie sollten das Arzneimittel deshalb während der Schwangerschaft nur auf ausdrückliche Anweisung Ihres Arztes anwenden und nur wenn Ihr Arzt die Anwendung für eindeutig erforderlich hält.
  • Der Wirkstoff aus dem Arzneimittel wird in die Muttermilch ausgeschieden. Da Substanzwirkungen auf den gestillten Säugling nicht auszuschließen sind, dürfen Sie das Arzneimittel in der Stillzeit nur auf ausdrückliche Anweisung Ihres Arztes anwenden und nur wenn dieser eine Behandlung für eindeutig erforderlich hält.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Andere verfügbare Packungsgrößen für TAVEGIL (5 Stück)

Preisvergleich TAVEGIL 20 Stück
TAVEGIL 20 Stück Novartis, rezeptfrei, PZN: 1006571, Kategorie: Allergien und Heuschnupfen
-39%*
von 4,94 € bis 8,16 €
42 Preise vergleichenleaflet pen In den Warenkorb leaflet arrow

Emser Nasendusche mi ...

Holle Bio-Säuglingsm ...

Karsivan 50 Filmtabl ...

-35%*
Preisvergleich Karsivan 50 Filmtabletten vet. Karsivan 50 Filmtabletten vet. heute ab 13,28 € Zum Produkt

OMRON M5 Professiona ...

Apotheken mit %-Preisen
1-apo.de der Sonnen-Apotheke
ABC-arznei Versandapotheke
apodrom.de | Versandapotheke
vitalix24 Online-Versand-Apotheke
allgaeuapotheke24.de
Heide-Apoversand

* Prozentuale Ersparnis immer im Vergleich zur teuersten Apotheke bei apomio. Alle Preise gelten inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Für Preisänderungen und Irrtümer ist die jeweilige Versandapotheke verantwortlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker.
Sämtliche Informationen zu Medikamenten auf dieser Webseite dienen ausschließlich zum Zwecke der Preisinformation, sie sind weder vollständig noch stellen sie eine
Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen Medikaments dar. Alle Informationen sowie die Meinungen unserer Besucher zu Medikamenten ersetzen in keinem Fall die
vorherige Beratung / Behandlung durch einen Arzt.

Bei apomio handelt es sich nicht um eine Apotheke sondern um einen Vergleich von Apotheken.